Ausstellungseröffnung Arnulf Rainer

Ausstellungen

In der Caspar-David-Friedrich-Galerie des Caspar-David-Friedrich-Zentrums wird regelmäßig zeitgenössische Kunst gezeigt, deren Wurzeln und Bezugspunkte in der historischen Romantik liegen. Neben Arbeiten der jährlich prämierten Caspar-David-Friedrich-Preisträger werden gleichermaßen Werke von Künstlern präsentiert, die sich mit den Themen und Ideen der Romantik befassen.

Zu den bisher ausgestellten Künstlern gehören u. a. Ramona Czygan, Christin Wilcken, Magnus Sönning, Arnulf Rainer, Eva Luise Buus, Clemens Tremmel und Dagmar Lisske.

Aktuelle Ausstellung in der CDF-Galerie:

Helmtrud Nyström - Malerei und Grafik

24. März – 10. Juni 2018

Helmtrud Nyström. Im April 2016, Öl auf Leinwand 90x100 cm

Bild: Im April, Öl auf Leinwand, 90 x 100 cm, 2016, © H. Nyström 2018

Die international renommierte Künstlerin Helmtrud Nyström stellt ihre Malereien und Grafiken in der Galerie des Caspar-David-Friedrich-Zentrums aus. Seit 55 Jahren lebt die in Hannover geborene Künstlerin bereits in Lund/Schweden und hat dadurch eine enge Verbundenheit zu gleich zwei Ländern.

 

Ihre Werke zeigen daher sowohl schwedische, als auch norddeutsche Landschaften. Im Vordergrund steht dabei aber das Verhältnis von Mensch und Natur, das von einer Verbundenheit bis hin zur Entfremdung reichen kann. Sie fängt tiefe Wäldern, dunkle und üppige Moor- und Seenlandschaften zu verschiedenen Jahres- und Tageszeiten ein. Auch durch die gedeckten Farben schafft sie so eine magisch-mystische Atmosphäre in ihren Malereien. Die Naturausschnitte verbindet sie mit in ihnen befindlichen Architekturen und agierenden Figuren, vor allem Kinder, wie in „Pathfinder“, „Two wanderers“ und „Swimming girls“. Vor allem in ihren Grafiken konzentriert sie sich zusätzlich auf Motive aus schwedischen Sagen, Märchen und Brauchtum.

Helmtrud Nyström lehrte u.a. in Reykjavik, Canberra/Australien und 1994/95 auch an der Universität Greifswald. Sie ist mit ihren Werken in Sammlungen weltweit vertreten. Ihre Farbradierungen wurden mit mehreren Auszeichnungen bei internationalen Biennalen, u.a. in Polen, Frankreich, Indien sowie in Deutschland ausgezeichnet. In den letzten Jahren beschäftigt sich Helmtrud Nyström mit Monotypien und vor allem mit der Malerei.