Vortrag in der Ausstellung

Vorträge und Künstlergespräche

Ausstellung in der Caspar-David-Friedrich-Galerie:

 

Caspar-David-Friedrich-Preisträger 2006 – Jan Kromke – Am Meer

15. Juni – 23. September 2018

Jan Kromke gewann 2006 als Student der Hochschule für Bildende Künste Dresden den Caspar-David-Friedrich-Preis. 2018 zeigt er in der Caspar-David-Friedrich-Galerie in einer Einzelausstellung aktuelle Landschaftsmalereien und –drucke.

 

Den Ausgangspunkt in der Arbeit von Jan Kromke bildet das direkte Naturerlebnis, das Zusammenspiel aus klaren, einprägsamen Formen und atmosphärischen Phänomenen, die das Erscheinungsbild einer Landschaft fortlaufend verändern. Ihnfaszinieren landschaftliche Formationen mit einem ausgedehnten Horizont, in denen der Blick sich in der Weite verlieren kann. Wie Künstler in der Romantik wandert Jan Kromke durch die Welt um Inspirationen für seine Werke zu finden. Seine Wanderungen führen ihn in vorzugsweise abgelegene oder touristisch weniger interessante Gegenden, so z. B. nach Lappland, Island und Patagonien. Seine hier gesammelten Sinneseindrücke fügt er im Atelier Schritt für Schritt in vielen übereinander gelegten Farbschichten zu einem Bild zusammen. Die Form- und Farbwerte der Landschaften werden dabei abstrahiert. Jan Kromke interessiert dafür, den Moment festzuhalten, in dem Witterung oder Tageszeit die Landschaft, ihren Aufbau und ihr Zusammenwirken der Farben verschleiern und scharfe Kontraste verschwinden. So finden sich in seinen Bildern keine trivialen und sentimentalen Motive, sondern außergewöhnliche Blickwinkel mithilfe derer er seinen Betrachtern eine neue Sicht auf die Natur bietet und sie zum Innehalten anregt.

 

Von 2007 bis 2009 war Jan Kromke Meisterschüler bei Prof. Ralf Kerbach in Dresden. Er erhielt mehrere Stipendien, so ein Aufenthaltsstipendium des Landes Schleswig-Holstein im Künstlerhaus Lauenburg/Elbe und ein Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Der Künstler lebt und arbeitet in Dresden.

 

Veranstaltungen zur Ausstellung:

Freitag, 20. Juli | 18 Uhr

Yoga in der Ausstellung „Caspar-David-Friedrich-Preisträger 2006 – Jan Kromke – Am Meer“

Nach einem geführten Kurzrundgang durch die Ausstellung wird die zertifizierte Yogalehrerin Claudia Rohde im großen Galerieraum einen Yogakurs anbieten. Dabei sollen die Arbeiten von Jan Kromke nicht zu einer schönen Kulisse werden, sondern die Erfahrung der Kunst durch die geschärften Sinne bereichert werden.

Kosten: 20,00 Euro p. P. (inkl. Tee und Wasser)
Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 8 begrenzt. Yogamatten sind vorhanden. Anmeldung bis zum 15. Juli 2018 unter zentrum@caspar-david-friedrich-gesellschaft.de oder 03834/884568
 
Freitag, 7. September | 21 Uhr
Veranstaltung im Rahmen der Kulturnacht
"Natur-Passagen" Führung zur Ausstellung  "Caspar-David-Friedrich-Preisträger 2006: Jan Kromke - Am Meer"

Das direkte Naturerlebnis bildet den Ausgangspunkt in der Arbeit von Jan Kromke. Wie Künstler in der Romantik wandert er z. B. auf Island, in Lappland und Patagonien um Inspirationen für seine Werke zu finden. Seine hier gesammelten Sinneseindrücke fügt er im Atelier Schritt für Schritt in vielen übereinander gelegten Farbschichten zu einer abstrahierten Landschaft zusammen. So zeigen Kromkes Bildern keine trivialen und sentimentalen Motive, sondern außergewöhnliche Blickwinkel mithilfe derer er seinen Betrachtern eine neue Sicht auf die Natur bietet und sie zum Innehalten anregt.

Kosten: 3,50 Euro Eintritt
Dauer: ca. 30 Minuten
 
CDFZ kontemporär: Studierende der Universität Greifswald haben am 27. Juni und 18. Juli 2018 zwischen 11 und 17 Uhr nach Vorlage einer gültigen Studienbescheinigung freien Zugang zur Ausstellung "Caspar-David-Friedrich-Preisträger 2006: Jan Kromke - Am Meer". Um 14 Uhr gibt es an diesen Tagen jeweils eine kleine Einführung zur Ausstellung.